Print
Univis
Search
 
FAU-Logo
Techn. Fakultät Willkommen am Institut für Informatik FAU-Logo

Exercises

Für Fragen an uns, die von allgemeinem Interesse sind und die Vorlesung oder die Lösungen betreffen, steht Ihnen ein Forum zur Verfügung.
Bei persönlichen Fragen kontaktieren Sie bitte i5gdi(at)informatik.uni-erlangen.de. Falls ein persönliches Gespräch nötig sein sollte, beachten Sie bitte unsere Sprechzeiten:

 

Stürmer, MichaelMittwoch, 15:00-17:00 Uhr
Prümmer, Marcus

Freitag, 10:30-12:00 Uhr

Jäger, FlorianFreitag, 09:00-11:00 Uhr

Bestehensgrenze für Scheine

Um den GdI-Schein im Sommersemester 2009 zu erhalten werden 60% aller erreichbaren Punkte der Übungsaufgaben benötigt. Da insgesamt 200 Punkte zu vergeben sind bekommt jeder den Schein, der mindestens 120 Punkte erreicht hat.

Übungsgruppeneinteilung

Die Einteilung für die Übungsgruppen findet sich hier.

Es wurde versucht alle Wünsche zu berücksichtigen (auch die nachträglich per Mail eingereichten). Bei Fragen oder Problemen wendet euch einfach an den/die Vorlesenden oder Übungsleiter, eine Mail and den gdi-Verteiler ist natürlich auch möglich.

Hinweis: Es gibt einige 7-stellige Matrikelnummern. Wir zweifeln etwas an deren Gültigkeit. Falls jemand seine Matrikelnummer erkennt und sie eigentlich 8 Stellen haben sollte, dann lasst es uns wissen. Ansonsten wird es uns schwer fallen am Ende des Semesters die Ergebnisse in meinCampus einzutragen.

 

Beginn der Übungen, Anmeldung

Für die Übungen ist ein Login in den CIP-Pools der Informatik sowie eine Anmeldung zu den Tafel- und Rechnerübungen notwendig. 

Die Übungen beginnen in der zweiten Vorlesungwoche.

Die Übungen RÜ1 und RÜ2 finden in der ersten Vorlesungswoche nicht statt, da zuerst die  zugehörige Tafelübung besucht werden soll.

Die Anmeldephase ist beendet.

All slides are copyrighted (C) 2005/06 by Stefan Steidl, (C) 2006-09 Jochen Penne and Florian Jäger, University of Erlangen-Nuremberg, Germany. Use without prior written permission of the authors is not permitted!

Folien der Übung

Abschnitt
Übungswoche

Skript
A4A5A6
1.UNIX/Linux, Eclipse27.04.2009 - 30.04.2009
2.Aufbau eines Java-Programmes04.05.2009 - 08.05.2009
3.Kontrollstrukturen, Unterprogramme und Felder 11.05.2009 - 15.05.2009
4.Strings & Kommandozeile18.05.2009 - 29.05.2009
5.Objekt-orientierte Programmierung25.05.2009 - 01.06.2009
6.

Object-orientierte Programmierung II

08.06.2009 - 12.06.2009

7.Applications vs. Applets, Rekursion15.06.2009 - 19.06.2009
8.Listen und Bäume

22.06.2009 - 26.06.2009

9.Komplexität, Sortieralgorithmen, Interfaces, Tasteneingaben abfragen29.06.2009 - 03.07.2009
10.Grammatiken, Beispiel Klausur, JAR-Archive06.07.2009 - 10.07.2009
11.Wiederholung OOP (Memory.zip)13.07.2009 - 17.07.2009
12.Klausuraufgaben / Lösung Pacman20.07.2009 - 25.07.2009  - - -

Aufgabenblätter

Nr.
Beschreibung
Ausgabetermin
Abgabetermin
Arbeitsblatt
1Erste Schritte mit Linux und Eclipse27.04.200908.05.2009 16:00hPDF
2Kontrollstrukturen, Unterprogramme und Felder - Höhenmesser04.05.200915.05.2009 16:00hPDF
3Matrizen11.05.2009

22.05.2009 16:00h

PDF
4Strings, Kommandozeilenparameter15.05.200905.06.2009 16:00hPDF
Testvorlagen
5Zahlensysteme22.05.200912.06.2009 16:00hPDF
6Objektorientierung05.06.200919.06.2009 16:00hPDF
7Objektorientierung, Vererbung, Polymorphie12.06.200926.06.2009 16:00hPDF
8Graphische Rekursion19.06.200903.07.2009 16:00hPDF
9Datenstrukturen27.06.200910.07.2009 16:00h

PDF 

Interface

10Swing03.07.200917.07.2009 16:00h

PDF (nachgebessert 05.07.2009)

Vorlage

 

 

Abgabe der Aufgabe

Die Abgabe der Aufgaben erfolgt ebenfalls über das Web.